Das Gespenst von Canterville

Autoren

Oscar Wilde

Status

Aufgeführt

Aufführungszeit

Sommer 2004

Handlung

Trotz der Gruselgeschichten um das Schloss Canterville mietet die amerikanische Familie Otis das alte Gemäuer an. Die moderne, aufgeklärte Familie will einfach nicht an Gespenster glauben und so bringen sie den zum Gespenst verfluchten Sir Simon de Canterville zur Verzweiflung. Nur Tochter Virginia nimmt den Spuk ernst und kommt mit dem Nachbarsjungen George allmählich dem Geheimnis auf die Schliche.

Besetzung

Die Bauern Thomas Ziegler
Arthur Polunin
Sabrina Kelsch
Annika Hofmann
Katharina Heil
Junker Johann Michael Meyer
Lord Greenham, ein Gutsherr Michael Buchhold
Lady Dunkwell Nanina Kneip
Lady Milford Anja Koetzsch
Mary Sabrina Kelsch
Astrid Engler
John Carina Zeller
Carsten Stehlik
Virginia Maria Hummel
Mrs. Otis Sarah Wiedergrün
Mr. Otis Rosemarie Wiedergrün
George de Malvosin Thomas Hummel
Lord Canterville Andreas Hummel
Ellie, seine Frau Michaela Feldman
Benson, ein Diener Tobias Viering
Anne, eine Dienerin Katharina Schneider
Sir Geoffrey de Malvosin Thomas Hummel
Eleonore, seine Frau Karoline Betz
Sir Simon, das Gespenst Tilman Moritz

Hinter den Kulissen

Marketing Lisa Gibson
Druck Winfried Knappmeier
Ausschank Thomas Ziegler
André Werner
Lisa Gibson
Nils Knappmeier
Katharina Becherer
Abendkasse Rosemarie Wiedergrün
Kostüme
Bühnen- und Kulissenbau Katharina Schneider
Technik Alexander Stehlik
Sebastian Link
Matthias Link
Michael Kneisel
Maske Astrid Engler
Karoline Betz
Souffleur/se Lisa Gibson
Regieassistenz Thomas Hummel
Regie Sarah Wiedergrün
Felix Wiedergrün

zurück zur Übersicht