Danke für eine tolle Gruselführung

Die diesjährige Gruselführung stand dieses Jahr unter dem Motto "Schlaf, Kindlein, schlaf...", in der die Zuschauer entweder von Dr. Freud oder einer seiner Patientinnen durch die Stadt geführt wurden. Dort konnten sie die verschiedenen Formen des Alptraums unter die Lupe nehmen. Dort begegneten sie menschenfressenden Trollen, einem Kettensägenmörder, dem bösen Weihnachtsmann, einer Riesenspinne und anderen unheimlichen Kreaturen.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern, die sich trotz der eisigen Temperaturen nicht davon abhalten ließen, an der Theaterführung teilzunehmen. Außerdem bedanken wir uns natürlich bei den vielen helfenden Händen, die diese Veranstaltung überhaupt erst möglich gemacht haben.

Wir freuen uns, dass die Kinzigtal Nachrichten einen Artikel über uns geschrieben hat:

Ruhiger Schlaf war manchem Salmünsterer am Samstagabend nicht vergönnt. Gruselige Gestalten, lautstarke Gesellen und neugierige Zuschauer bevölkerten die Innenstadt und erlebten Theater in den Gassen.

Für diejenigen, denen es noch nicht genug Theater für dieses Jahr war: Am Samstag, den 3. November 2012 ab 18 Uhr spielen wir ein letztes Mal Georg Büchners "Leonce & Lena"! Im Bürgerhaus Niederdorfelden erwartet Sie neben dem kulturellen auch ein kulinarischer Genuss in Form eines reichhaltigen Buffets.